Brandschutzhelfer /  Brandschutzunterweisung

 

nach §10 Abs. 2 Arbeitsschutzgesetz, ASR A2.2 Technische Regeln für Arbeitsstätten und §22 Abs. 2 Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention"

 

Kursbeschreibung:

Feuer im Unternehmen ist wie überall eine Gefahr. Brandrauch kann viel schneller ernste Folgen haben. Gerade beim Entstehungsbrand werden trainierte Laien gebraucht, die einen ersten Löschversuch unternehmen bevor die Feuerwehr überhaupt am Geschehen ist.

Im Rahmen des betrieblichen Brandschutzes sollten mindestens 5% der Mitarbeiter zu Brandschutzhelfern ausgebildet sein.
Grundlage dieses Lehrgangs ist die Arbeitsstättenverordnung, die Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" und die Arbeitsstättenrichtlinie.

 

Zielgruppe:

Betriebsangehörige, die als Brandschutzhelfer eingesetzt werden sollen, und Interessierte.

 

Kursinhalte:

  • Grundzüge des Brandschutzes

  • Betriebliche Brandschutzorganisation Brandschutzunterweisung

  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen

  • Gefahren durch Brände

  • Verhalten im Brandfall

  • Praktische Übung mit dem Feuerlöscher

Leistungsumfang:

  • Theorie und Praxis nach Vorgabe der Berufsgenossenschaften

  • Teilnahmebescheinigung

  • Snacks & Getränke

 

 

Kontakt und Terminvereinbarung

Marco Cappell GbR - Notfallmanagement
Welmer Weg 10
46569 Hünxe

Rufen Sie einfach an unter

 

0281 4609794

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Marco Cappell - Notfallmanagement

Anrufen

E-Mail